Vogue, die zweite & 12xmemade, die erste

12xmemade  Logo

Alles kann, nichts muss – das ist das Motto von Chrissys make-along „12xmemade„, das gefällt mir und so steige ich in die Präsentationsrunde des ersten Durchlaufs gerne mit einem roten Kleid ein.

 

Im Dezember begegnete mir im örtlichen Stoffhandel Woll-Crepe in genau „meinem“ Rot, der nach ein paar Tagen Bedenkzeit mitkommen durfte und gleich für ein Kleid, die zweite „robe Vogue“ von Louis Antoinette Paris gedacht war. Im Gegensatz zum Stoff der ersten Version ist dieser leichter und ein wenig elastischer.

_DSC0061

Bei der ersten Version habe ich einige Mühe in die Anpassungen gesteckt, das Futterkleid erst mal als Probekleid genäht, Weite an den Ärmeln hinzugegeben und die Prinzessnähte verlegt. Durch das Nähen eines zweiten Kleides relativiert sich dieser Aufwand deutlich, ich stecke mich wohl hiermit in die Kategorie der Schnitt-Wiederholungstäterinnen 😉

_DSC0062

Die Taschen standen etwas arg ab, ich habe versucht, das mit ein paar Handstichen zu minimieren. In der Nahaufnahme sind sie sichtbar, ich hoffe, in „echt“ schaut niemand so genau hin. Sonst erkläre ich das zum Designelement.

Das Kleid konnte ich gestern in die Stadt zum Bummeln und ins Kino ausführen, es trägt sich prima und macht jede Bewegung mit, es darf nächste Woche also mit in den Alltag kommen.

zweimal Vogue

Bei der Fertigstellung musste ich feststellen, dass sich der Halsausschnitt geweitet hatte, sodass der bereits zugeschnittene Beleg zu knapp geworden war. Ich überlegte, ob ein kontrastiger Hals- und Ärmelausschnitt wohl eine Option sei, der instagram-Schwarm sprach sich aber dagegen aus und nahm mir die Entscheidung ab.

Zusammenfassung:

Schnitt: Robe Vogue von Louis Antoinette Paris,  Papierschnittmuster, Nähantleitung auf Französisch und Englisch.

Änderungen: ja, ausführlich hier besprochen. Die Ärmel habe ich nur einfach gesäumt, ohne die vorgesehene Falte.

Werde ich Voque nochmal nähen? Bestimmt, aber nicht sofort. Und dann aus einem gemusterten, leichten Stoff.

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Vogue, die zweite & 12xmemade, die erste

  1. Pingback: MMM № 5 – Februar 2018 – im roten Kleid – futterstoff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s