MMM № 4 – Kielo, Haltung und ich

 

„Weil Mode Haltung bedeutet. Selbstwertgefühl und Statement.“

Diesen Satz habe ich letzte Woche in einem Artikel der ZEIT gelesen. Er passt gut zu meinem Kielo-Kleid, und dem Gefühl, welches das Tragen in mir auslöst. Kielo ist lang. Sehr lang. Und raffiniert. Wenn ich Kielo anhabe, bekomme ich Komplimente. Kielo sorgt für eine gerade Haltung. Kopf nach oben. Gehen wird zu schreiten. Der Alltag wird besonders.
-1

Dabei ist Kielo bequem wie ein Pyjama und absolut radfahrtauglich. Mit einem langärmligen Unterkleid darunter wird es auch herbsttauglich.

Ganz große Schnittliebe!

Bild 2 offen Coll

Genäht habe ich den Schnitt Kielo von Named aus einem bedruckten Viskose-Jersey vom Stoffmarkt. Der Stoff ist ziemlich schwer, beim nächsten Mal wünsche ich mir einen leichteren Stoff. Gerne würde ich auch einen leichten Webstoff versuchen, wie Elke und Sindy (die beide das Kleid gekürzt haben).

Ich habe versucht, den Schnitt vor dem Nähen am Schnittmuster anzupassen und habe das Oberteil verlängert und das Unterteil verkürzt, glaube mittlerweile, das hätte ich mir sparen können, denn die Anpassung an die Figur passiert ja durch die Wickelung.

Passend zur Haltung sind die Fotos auf dem Filmfest Ludwigshafen, direkt neben dem roten Teppich, entstanden. Und so lautet auch mein Fazit: Kielo für mehr roten Teppich im Leben!

Mehr stolze Frauen mit Haltung gibt es allmittwochlich auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog zu sehen, wo uns heute zwei zauberhafte Elken begrüßen.

Bild drei Treppe Coll

Advertisements